FVME - Header

Startseite

Aktuelles

Verein

ME-Maschinenfabrik Esslingen

wüT3-ME4092

Aus dem technischen Bureau

Weitere Projekte

Links

Spenden

Esslinger Dampfdruck

Publikationen

Impressum/Kontakt

Die T3 erzählt - 30.07.2015

Meine Blickrichtung geht immer noch zu den Trapezblechtafeln meines Schuppens. Inzwischen wurde einiges an Farbe aufgetragen und Teile von mir sind schon in Rot und Schwarz. Einige wichtige Großbauteile sind schon fertig, wie Räder, Kessel und Rahmen. An dem Zusammenbau wird fleissig gearbeitet. Inzwischen habe ich Pufferträger und Zylinder. Erste Teile des Führerhauses, der Boden und der Rückwandträger, sind schon montiert.

Wie mir ein fleissiger Ingenieur zugeflüstert hat steht der Neubau der Wasser- und Kohlenkästen unmittelbar bevor. Auch viele Kleinteile werden und wurden aufgearbeitet und sorgen später dafür, dass ich Luft habe und mir ein Licht aufgehen wird.

Kennt jemand eine Elektriker, der Lust hat die an einer Dampflok durchaus überschaubare Elektrik auszuführen?
Unsere Technik würde sich sehr über eine Rückmeldung freuen.




Siehe auch:

Zurück zur Hauptseite wüT3


Geschichte


Technische Daten


Aufarbeitung


Geplanter Einsatz